Brennesselsaft

Brennesselsaft ist äußerst gesund. Im Saft sind die Wirkstoffe der Brennessl in einer sehr viel höheren Dosierung enthalten als im Brennesseltee, deshalb ist Brennesslsaft auch sehr viel effektiver in der therapeutischen Anwendung.  Für die Zubereitung braucht man lediglich frische Brennesseln.

Zubereitung:

Die frischen Brennesselblätter blanchieren um das Brennesselgift unschädlich zu machen. Anschließend die Brennesseln für 10 min. in sehr wenig heißem Wasser köcheln lassen. Nun warten sie bis die Brennessseln abgekühlt sind, und pürieren sie sie anschließend. sie können nach Belieben auch noch Honig, Apfel oder Spinat hinzugeben um den Geschmack zu verfeinern.