Brennesselsalat 

Ja es ist tatsächlich möglich, auch wenn man anfangs nie daran denken würde. Man kann aus denn brennenden Blätter der Brennessel tatsächlich einen köstlichen Salat zaubern. Sie müssen die Blätter vorher lediglich richtig behandeln. Nachdem sie die brennesseln mit Handschuhen geerntet haben, müssen sie lediglich mit dem Handschuh über alle Blätter und Stängel der Pflanze streichen. So brechen sie die schmerzhaften Nesselhaare ab, und die Brennessel verliert ihre brennende Wirkung. Für einen Salat eignen sich aber nicht nur die Blätter der Brennessel, auch Brennesselsamen eignen sich hervorragend dazu jedem Salat seine ganz spezielle Note zu Verleihen. Brennesselsamen haben ein leicht nussiges Aroma, und ergänzen sich somit nicht nur it Brennesselblättern, sondern auch mit jedem anderen Wildkraut perfekt. Hier haben wir ihnen unsere Lieblingsrezepte für Brennesselsalat zusammengestellt: 

Brennesselsalat mit Sauerampfer

Brennesselsalat mit

Sauerampfer 

Zutaten für 2 Portionen: 

  • 100 g junge Brennesselblätter 
  • 200 g Sauerampfer 
  • 2 hart gekochte Eier 
  • Toastrotwürfel 
  •  1 Zehe Knoblauch 
  • 3 Tomaten gehäutet und Kerne entfernt 
  • 4 EL Olivenöl 
  • 2 EL Essig 
  • Salz und Pfeffer nach belieben 

Schneiden sie die Brennesselblätter, Eier, Tomaten und Sauerampferblätter klein
und vermischen sie alles in einer Schüssel. Für das Salatdressing verquirlen sie 
das Ölivenöl, Essig, Salz Pfeffer und den Knoblauch. Die Toastbrotwürfel rösten sie nun zusammen mit etwas Olivenöl und Knoblauch in der Pfanne an bis schöne knusprige Croutons entstanden sind. Geben sie nun das Dressing über ihren Salat und streuen sie ihre selbst gemachten Croutons darüber. 

Brennnessel: Rezepte für Vitalität, Schönheit und Genuss
  • Gabriele Leonie Bräutigam
  • Hans-Nietsch-Verlag
  • Kindle Edition
  • Auflage Nr. 1 (15.01.2017)
  • Deutsch

Brennesselsalat mit Spargel

und Zucchini 

Zutaten für 2 Portionen 

  • 10 Spargel 
  • 200 g Brennessel 
  • 1 Zucchini 
  • 4 EL Olivenöl 
  • 2 El Weinessig 
  • 1 El Honig 
  • Salz und Pfeffer nach belieben 

Schneiden sie die Zucchini in Steifen und braten sie sie leicht an. Schälen sie den Spargel und kochen sie ihn. Sie können eine Scheibe altes Brot zum Spargel ins Wasser geben. Das Brot saugt die Bitterstoffe auf und macht den Spargel bekömmlicher. Schneiden sie nun den Spargel und die Zucchini klein. Waschen sie die Brennesselblätter und geben sie sie zusammen mit dem
Spargel  und den Zucchini in eine Schüssel. Verrühren sie nun das Olivenöl, den Weinessig und den Honig zu einem leckeren Dressing. Geben sie das Dressing über den Salat. Guten Appetit. 

Brennesselsalat 5
So schmecken Wildpflanzen. 144 Rezepte vom Meister der Aromen
  • Meinrad Neunkirchner, Katharina Seiser
  • Herausgeber: Löwenzahn Verlag
  • Auflage Nr. 1 (18.03.2010)
  • Gebundene Ausgabe: 296 Seiten
Joghurt

Brennesselsalat mit Joghurt 

Zutaten für 2 Portionen:  

  • 200 g junge Brennesselblätter 
  • 1 EL Naturjoghurt 
  • Zitronensaft 
  • 1 Prise Zucker 
  • 1 EL Sauerrahm 
  • 1 El Mayonnaise
  • 2 TL geschnittene Petersilie 
  • Salz und Pfeffer nach belieben 

Die zuvor geernteten Brennesselblätter sollten sie zuerst unter kaltem Wasser waschen.
Nehmen sie kein heißes Wasser, da sie damit die wertvollen Nährstoffe aus den Blättern waschen. Lassen sie die Blätter
nach dem waschen abtropfen. 
Machen sie sich nun aus Mayonnaise Zitronensaft Zucker und Schlagobers eine Salatsauce und schmecken sie diese ganz nach ihrem belieben mit
Salz und Pfeffer ab.
Um den erfrischenden Effekt des Brennesselsalat noch zu verstärken, können sie den Anteil an Zitronensaft erhöhen. Die Citrusaromen sind besonders im Sommer eine willkommene Erfrischung.
Nachdem sie die frischen Brennesselblätter mit der Salatsauce gemischt haben, können sie noch die frischen Kräuter darauf streuen, und fertig ist ihr Brennesselsalat mit Joghurt. 

Brennnessel. Die Alleskönnerin (Minibibliothek)
  • Grit Nitzsche
  • Herausgeber: Buchverlag für die Frau
  • Auflage Nr. 1 (01.03.2016)
  • Pappbilderbuch: 128 Seiten

Brennesselsalat mit Apfel und Orange 

Zutaten für 2 Portionen: 

  • 200 g Brennesselblätter 
  • 1 Apfel 
  • 1 Orange 
  • Orangensaft 

Schneiden sie den Apfel und die Orange in mundgerechte Stücke. Nun nehmen sie die frischen Brennessel und schneiden sie ebenfalls klein.
Achten sie darauf dass sie die Blätter
vorher mit dem Nudelholz gut auszuwalzen um die lästigen Nesselhaare zu zerstören. Nun geben sie die Früchte zusammen mit den Blättern in eine Schüssel und übergießen in mit Orangensaft 
Um den Salat noch weiter zu verfeinern können sie Walnüsse oder Pinienkerne hinzugeben. Das nussige Aroma harmoniert perfekt mit der fruchtigen Note des Brennesselsalates. 
Wenn sie den etwas spezielleren Genuss bevorzugen können sie noch Brennesselsamen darüber streuen.

 

Apfel orange

Gesund mit Brennessel, Löwenzahn und Rauke
  • Ellen Heidböhmer
  • Herausgeber: Herbig, F A
  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten

Brennesselsalat mit

Wildkräutern 

Zutaten für 2 Portionen: 

  • 100 g Brennessel 
  • 100 g Wildkräuter (Löwenzahn, Gänseblümchen, Bärlauch und Mangold) 
  • 2 EL Zitronensaft 
  • 1l kochendes und gesalzenes Wasser 
  • 1 l Eiswasser 
  • 100 g Fetakäse 

Achten sie darauf dass sie die Brennessel und die frischen Wildkräuter wirklich sauber waschen und lassen sie sie
anschließend in einem Sieb abtropfen.                                                                                          Nun müssen sie die frisch gewaschenen Kräuter für ca. 1m im kochenden Wasser blanchieren. Nachdem die Kräuter fertig blanchiert sind,
tauchen sie sie in das Eiswasser. Die lauwarmen Kräuter nun auf einem Teller anrichten, die Fetawürfel darüber streuen und fertig.
Um dem Gericht noch seinen gewissen Charakter zu verleihen, können sie den Brennesselsalat
mit Brennesselsamen bestreuen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Brennesselsalat:

  • Kann ich Brennessel salat roh essen?

Sie können den Brennessel salat dann roh essen, wenn sie die Brennesseln vorher richtig behandeln. Lesen sie dafür bitte den ersten Absatz dieses Artikels

  • Ist Brennesselsalat gesund?

Brennesselsalat ist sogar sehr gesund. Als Salat konsumiert bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe der Brennessel in den Blättern erhalten, und werden nicht durch die Hitze zerstört.

  • Kann ich Brennesselsalat in der Schwangerschaft essen?

Wie bei allen anderen Pflanzen auch ist vor dem Konsum von Brennesselblättern während der Schwangerschaft dringend abzuraten. Die starke entwässernde Wirkung von Brennesselsalat kann unter Umständen zu einem Problem für das Ungeborene werden.