Brennesseltee

Brennesseltee wird aus den getrockneten und anschließend gemahlenen Blättern und Stängeln der gleichnamigen Pflanze gewonnen. Der Tee ist bereits seit Jahrhunderten ein weit verbreitetes Heilmittel gegen alle  möglichen gesundheitlichen Beschwerden. Für die Zubereitung von Brennesseltee wird meistens die große Brennessel verwendet, aber auch andere  Brennesselarten haben eine therapeutische Wirkung. Besonders bekannt ist der Effekt auf Beschwerden mit der Prostata, aber auch gegen  andere Probleme wie Rheuma, Gicht, Atemwegsbeschwerden und vielem mehr hilft der Tee. Wie genau der Tee wirkt und was sie beachten wird ihnen im Folgenden erklärt.

Brennesseltee1

Für was ist Brennesseltee gut?

Für was Brennesseltee gut ist, lässt sich nicht so einfach in einem Satz sagen. Der Tee ist wegen seiner vielen positiven Eigenschaften gegen die verschiedensten Probleme anwendbar. Der Tee wirkt Adstringierend, entwässernd leicht antibakteriell und noch mehr. Außerdem enthält er eine große Anzahl von Vitaminen und Spurenelementen. Deshalb ist Brennesseltee für therapeutische Zwecke sowohl in der Kosmetik als auch in der naturheilkundlichen Praxis gut anwendbar.

Brennesseltee und seine Wirkung

Brennesseltee ist das ideale Heilmittel gegen eine sehr große Anzahl von körperlichen Beschwerden. Die wichtigsten sollen ihnen hier erklärt werden:

Brennesseltee in der Schwangerschaft

Ob man Brennesseltee in der Schwangerschaft trinken soll oder nicht gehen die Meinungen sehr weit auseinander. Grund für die unterschiedlichen Ansichten sind die äußerst stark ausgeprägten harntreibenden Eigenschaften von Tees. Genau diese Wirkung wurde in Bezug auf Schwangerschaft in einer Studie an der Universität Düsseldorf untersucht. Viele Frauen konsumieren den Tee um Wassereinlagerungen in den Beinen entgegenzuwirken oder um die Niere zu stärken. Das sind zwar alles positive Effekte des Tees, aber die meisten Ärzte raten vom Konsum während der Schwangerschaft ab. Die harntreibende Wirkung  von Brennesseltee ist so stark, dass die Schwangere mehr Wasser ausscheidet als sie zu sich nimmt. Das kann den Ärzten zufolge den Körper der Frau so verändern dass es unter Umständen ungesund für das Ungeborene ist. Es wird befürchtet dass die Nährstoffversorgung für das Kind durch den Konsum von Tee eingeschränkt ist.

Die Wassereinlagerungen die man zu bekämpfen versucht befinden sich im Gewebe und nicht im Blut. Wenn diese Wassereinlagerungen vom Gewebe ins Blut übergehen würden, so könnte man sie über die Nieren ausscheiden. Das ist aber nicht der Fall wenn man schwanger ist, da der Hormonhaushalt verändert ist, somit ist vom Konsum von Brennesseltee in der Schwangerschaft generell abzuraten.

Der Wasserverlust kann sowohl für die Frau als auch das ungeborene Kind negative Auswirkungen haben. Die Nebenwirkungen von Brennesseltee in der Schwangerschaft können für die Frau von Muskelschmerzen und innerer Unruhe bis hin zu Schlaflosigkeit führen.

Besonders in den letzten Monaten der Schwangerschaft ist auf Brennesselprodukte zu verzichten, da sich die wasserziehende Wirkung des Tees auch direkt auf das Kind auswirkt. Die Mutter muss die Ernährung für das Kind übernehmen und übergibt somit alles was sie zu sich nimmt direkt weiter. Der Nährstoffkreislauf eines ungeborenen Kindes ist noch nicht dazu in der Lage mit Wasserentzug umzugehen, wodurch die Nährstoffversorgung für das Kind gestört werden könnte. Aber es gibt Alternativen um den lästigen Wassereinlagerungen in den Beinen entgegen zu wirken:

    • Beine hoch lagern. Durch die Hochlage der Beine wird der Rückfluss des Blutes aus den beinen gefördert. Mit dem Blut werden auch Wassereinlagerungen abtransportiert.
    • Sie sollten auf zu enge Kleidung verzichten, da der Druck den diese ausübt Wassereinlagerungen fördern. Steigen sie besser auf Umstandsmode um
    • Achten sie auf viel Bewegung und treiben sie Sport solange es ihnen möglich ist. Durch  die Bewegung kommt der Stoffkreislauf und damit die blutzirkulation in Schwung. Sie müssen keinen Leistungssport betreiben, lediglich ein kleiner Spaziergang reicht bereits aus.
    • Ein warmes Bad kann wahre Wunder bewirken. Durch die Wärme die das Wasser überträgt werden Wassereinlagerungen in den Beinen besser abtransportiert.
    • Von Ärzten empfohlen wird das tragen von Kompressionsstrümpfen. Durch diese wird das Risiko einer Thrombose minimiert.

Sie sollten in der Schwangerschaft aber nicht nur auf Brennesseltee verzichten, sondern auch auf andere Brennesselprodukte wie Brennesselsaft oder Brennesselwurzel.   

Brennesseltee in der Stillzeit

Die wasserziehende Wirkung von Brennesseltee besteht natürlich auch in der Stillzeit. In dieser Zeit teilt sich das Kind natürlich nichtmehr den gleichen Stoffkreislauf wie die Mutter, allerdings können Wirkstoffe auch über die Muttermilch weitergegeben werden. Genaue Untersuchungen welche Inhaltsstoffe des Brennesseltees über die Muttermilch weitergegeben werden liegen nicht vor, weshalb vor dem Konsum von Brennesseltee in der Stillzeit vorsichtshalber abzuraten ist. Die Gefahr die von einer einzigen Tasse des Tees für ihr Kind ausgeht, dürfte sich in Grenzen halten, allerdings ist die Gefahr bei häufigem und langhaltenden Konsum nicht bekannt oder abzuschätzen.

Brennesseltee entwässert

Die entwässernde Wirkung von Brennesseltee ist wohl die ausgeprägteste im ganzen Pflanzenreich. Viele Ärzte verschreiben eine Kur mit Brennesseltee nach einer längeren Gabe von Cortison um wieder zu entwässern. Dieses Medikament sorgt dafür dass sich große Mengen Wasser in unseren Zellen einlagert, dem wirkt der Tee entgegen. Aber es gibt noch andere Gründe warum man mit Brennesseltee entwässern will.

Im Bodybuilding zum Beispiel ist es sehr wichtig vor Wettkämpfen seinen Körper zu entwässern. Die Sportler trinken dafür für 2 Tage ausschließlich Brennesseltee und am darauf folgenden Tag gar nichts. Dies hat den Effekt dass sich die Wirkstoffe der Brennessel über 2 Tage im Körper anreichern und dann am 3. Tag ihre adstringierende Wirkung entfalten.

Ein weiterer Grund um mit Brennesseltee zu entwässern ist Cellulite. Diese unschöne Erscheinung, auch Orangenhaut genannt, tritt meistens bei Frauen auf. Cellulite ist die Folge von Wassereinlagerungen die sich im Bindegewebe anreichern. Die entwässernde Wirkung von Brennesseltee zieht diese Wassereinlagerungen sozusagen aus den Zellen in die Blutbahn und befördert sie anschließend über die Nieren aus dem Körper.

Mit Brennesseltee entgiften und entschlacken

Brennesseltee ist fixer Bestandteil eines jeden Kräutertees der zum Entgiften oder Entschlacken verkauft wird. Grund dafür ist die adstringierende Wirkung von Brennesseltee. Er regt die Nieren zu erhöhter Harnproduktion an, was in unserem Körper zu einem erhöhten Wasserumsatz führt. Dadurch können Giftstoffe die wir über die Nahrung, das Wasser und die Luft aufnehmen, schneller aus unserem Körper entfernt werden. Brennesseltee wird auch von sehr vielen Ärzten für Entgiftungskuren benutzt.

Brennesseltee gegen Harnwegsinfektionen

Brennesseltee ist bereits seit Jahrhunderten ein weit verbreitetes Hausmittel um Harnwegsinfektionen zu bekämpfen. In ihrer Dissertation untersuchte Mag. Walter Erich Prevedel an der Universität Wien die therapeutischen Wirkungen verschiedener Wildpflanzen, unter anderem auch die der Brennessel. Die Pflanze wirkt bei Harnwegsinfektionen gleich auf 2 verschiedene Arten heilungsfördernd.

Brennesseltee wirkt antibakteriell, was die entzündungsauslösenden Bakterien direkt abtötet. Der zweite positive Effekt den der Tee bei Harnwegsinfektionen hat ist seine adstringierende Wirkung. Dadurch vermehrte Wasser lassen werden die Bakterien besser aus der Harnröhre ausgewaschen, dadurch vermindert sich auch der Grad der Entzündung.

Brennesseltee für die Haare und gegen Haarausfall

Brennesseltee kann unsere Haare zwar nicht dazu bringen schneller zu wachsen, aber er ist sehr gut dazu in der Lage bereits bestehenden Haarausfall zu mindern. Er wirkt unter anderem stark durchblutungsfördernd. Wenn wir unsere Kopfhaut mit Brennesseltee waschen, so fördert diese Wirkung die Versorgung der Haarfollikel mit Sauerstoff und Nährstoffen. Dadurch werden die Follikel gestärkt, und das Haar neigt nicht dazu auszufallen. Dieser Effekt ist auch der Grund warum sehr viele Shampoos die Wirkstoffe der Brennessel enthalten.

Brennesseltee für unsere Haut

Auf unsere Haut hat Brennesseltee einige sehr interessante Wirkungen. Brennesseltee wirkt zum Beispiel sehr stark durchblutungsfördernd. Dies sorgt dafür dass die Zellen in den obersten Hautschichten besser mit Nährstoffen versorgt werden, wodurch sie sich besser teilen können. So können abgestorbene Hautzellen schneller durch neue ersetzt werden, die Haut erneuert sich sozusagen selbst. Ein weiterer sehr positiver Effekt ist die antibakterielle Wirkung von Brennesseltee. Durch diese werden schädliche Bakterien auf unserer Haut entfernt. Brennesseltee soll neuesten Forschungen zufolge auch antifungal wirken. Dadurch wäre Brennnesseltee auch gegen Haut und Nagelpilze wirksam. Genauere Untersuchungen dazu werden gerade durchgeführt.

Angebot
Tee-Geschwister BIO Body and Soul | loser Kräuter-Tee zur Begleitung einer Detox Diät oder Entschlackungskur | ohne Zusatzstoffe & zuckerfrei | inkl. 14 Tage Detox Kur Guide | 100% natürlich | 85g
  • NATÜRLICHE REZEPTUR: Unser Body and Soul Tee überzeugt durch seinen hohen Anteil an Brennnessel-Blättern. Pfefferminzblätter und Lemongras geben unserem Bio-Tee einen angenehmen frischen Geschmack.
  • DIÄT UND KUR: Von unseren Kunden wird unser Brennnessel-Tee zum Abnehmen oder zum Heilfasten (auch bekannt als Detox) getrunken. Unser 22-Seitige Detox-Guide unterstützt dich mit wichtigen Informationen rund um deine Kur.
  • BIO ZERTIFIZIERT: Jeder unserer Tees ist nach "DE-ÖKO-039" BIO zertifiziert und unterliegt somit den dementsprechenden Richtlinien. Demnach sind alle Zutaten frei von Pestiziden und anderen Schadstoffen.
  • OHNE ZUSATZSTOFFE: Um dir 100% Natur zu bieten, ist unser basischer Tee frei von Zusatz- und Aromastoffen jeglicher Art. Unsere erfahrenen Teespezialisten setzen auf beste BIO Qualität und erstellen damit ein Produkt das schmeckt und hält was es verspricht.
  • NACHHALTIG: Wir setzten auf Umweltfreundliche Verpackung, deshalb wird der Fasten-Tee in einem 100% biologisch abbaubaren und wieder verschließbaren BIO Doypack geliefert.
Brennesseltee2

Brennesseltee zum Abnehmen

Brennesseltee wirkt stark kreislauffördernd. Dadurch steigt auch unsere
Körpertemperatur wodurch wiederum die Fettverbrennung angekurbelt wird.
Er bringt das Fett sozusagen zum Schmelzen. Getrocknete Brennessel ist auch
Bestandteil vieler Nahrungsergänzungsmittel die das Abnehmen fördern sollen.
Die Wirkstoffe sind im Brennesseltee zwar nicht so hoch konzentriert wie in anderen

Nahrungsergänzungsmitteln,allerdings sind sie dadurch für den Organismus
auch besser verwertbar. Auch die entwässernde Wirkung des Tees kommt uns beim Abnehmen sehr zugute. Oftmals ist Übergewicht lediglich die Folge von zu vielen Wassereinlagerungen im Körper. die Ursachen dafür können ganz unterschiedlicher Natur sein. Brennesseltee entfernt diese überflüssigen Einlagerungen und wirkt dem Übergewicht somit direkt entgegen.

Brennesseltee gegen Akne und Pickel

Brennessel ist sehr vielen Lotions beigemischt die gegen Akne und Pickel helfen sollen beigemischt. Der Grund dafür ist, dass einige Inhaltsstoffe im Brennesseltee äußerst antibakteriell und wieder andere Stoffe entzündungshemmend wirken. Der entzündungshemmende Effekt wirkt direkt gegen die Entzündung der verstopften
Talgdrüse. Die antibakteriellen Wirkstoffe sorgen dafür dass sich der Pickel nicht mit Bakterien infiziert.

Brennesseltee bei hohem Blutdruck

Brennesseltee hat sehr positive Auswirkungen auf unseren Körper wenn wir an hohem  Blutdruck leiden. Dieser wird zu den sogenannten Zivilisationskrankheiten gezählt. Das sind Krankheiten die durch eine falsche Lebensweise entstehen. Durch hohen Blutdruck kann noch eine große Anzahl weiterer gesundheitlicher Probleme entstehen.Gewisse Inhaltsstoffe im Brennesseltee bewirken einer Relaxation unserer Blutgefäßwände.

Dadurch sinkt der Blutdruck und wir fühlen uns allgemein entspannter.

Brennesseltee bei Gicht

Brennesseltee soll tatsächlich bei Gicht helfen.  Die Pflanze ist bereits seit langem als natürliches Mittel zur Behandlung der schmerzhaften Krankheit bekannt. Früher wurden die Patienten noch mit der sogenannten „Gichtrute“ behandelt. Man hat sie sozusagen mit der Pflanze ausgepeitscht. Die Vielen Spurenelemente welche der Tee enthält sind für die Patienten eine richtige Wohltat. die entzündungshemmenden Eigenschaften des Tees wirken direkt gegen die schmerzhaften Entzündungen in den Gelenken. Die entwässernde Wirkung leitet die überschüssige Harnsäure aus unserer Blutbahn aus.

Brennesseltee für die Leber und Nieren

Die entgiftende Wirkung welch Brennessltee auf unseren gesamten Körper hat ist besonders für unsere Leber sehr wichtig. Dieses Organ spielt zusammen mit den Nieren die Hauptrolle wenn es darum geht unseren Körper zu entgiften. Die Leber filtert sozusagen die Giftstoffe aus unserem Blut.

Dadurch ist sie auch vermehrt den Toxinen ausgesetzt. Da Brennessltee den Harndrang verstärkt, können die Giftstoffe besser aus dem Körper ausgeleitet werden und die Leber wird entlastet.

Die Nebenwirkungen von Brennesseltee

Brennesseltee gilt als äußerst nebenwirkungsarm, aber wie bereits Paracelsus sagte :“ Die Dosis macht das Gift.“ Schwere Nebenwirkungen sind keine zu befürchten. Bei extremer Überdosierung kann es unter Umständen zu leichter Übelkeit und Störungen des Magen-Darm-Traktes kommen. In sehr seltenen  Fällen kann Brennesseltee leichte allergische Reaktionen auslösen. Diese äußern sich in einem Hautausschlag der leicht juckt. Andere Nebenwirkungen sind nicht zu befürchten.

Angebot
Brennnesselblätter-Tee (BIO, 250g) I Brennesseltee aus losen Blättern I Urticae folium I 100% Bio-Premium Brennnessel-Kräuter I 30 Jahre Kräutererfahrung I Abgefüllt und kontrolliert in Deutschland (DE-ÖKO-005)
  • BRENNESSELBLÄTTER (botanischer Name: Urticae folium) enthalten Mineralsalze wie Kalium- und Kalziumsalze, Kieselsäure sowie wichtige Vitamine.
  • BESTE QUALITÄT I Unsere Brennessel - Blätter stammen ausschließlich aus kontrolliert biologischem Anbau (DE-ÖKO-005 zertifiziert) und enthalten weder Aromen noch andere Zusatzstoffe. Wir setzen ganz auf die Wirkung von Mutter Natur.
  • BESTE PREMIUM-QUALITÄT I Garantiert frei von Aromen und anderen Zusatzstoffen. Wir setzen ganz auf die Wirkung von Mutter Natur.
  • 100% BIO I wir verwenden nur Blätter und Kräuter aus Bio-Anbau oder zertifizierter Wildsammlung. Zudem kennen wir viele unserer Kräuterbauern seit Jahren persönlich.
  • ANWENDUNGEN laut bundesdeutscher E-Kommission I Wirken unterstützend bei Rheuma Beschwerden (Bundesanzeiger vom 23.4.1987)

Brennesseltee selber machen

Natürlich kann jeder seinen eigenen Brennesseltee herstellen, da das Rohmaterial dafür ja direkt vor der Haustüre wächst. Sie müssen lediglich selbst die Ernte angehen. Ernten sie kleine und junge Brennesseln, diese sind weniger verholzt und haben eine höhere Wirkstoffkonzentration. Achten sie darauf Handschuhe zu tragen, um sich nicht an den Brennhaaren der Pflanze zu verbrennen. Sobald sie die Brennesseln geerntet haben müssen sie das Pflanzenmaterial an einem dunklen und trockenen Platz zur Trocknung auslegen. Währen dieses Prozesses verlieren die Brennesselblätter ihre Brennwirkung, und sie können die getrockneten Blätter gefahrlos berühren. Sie können aber natürlich auch Brennesseltee aus den frischen Blättern machen. Während des Kochens verfliegt die Brennwirkung ebenfalls. Nachdem sie die Brennesseln getrocknet haben, müssen sie das Material zerkleinern. Die Brennesseln sind dann trocken genug sobald die Stängel brechen. Sobald sie die Brennesseln zerkleinert haben ist ihr Brennesseltee auch schon fertig.

Brennesseltee kaufen, was sie beachten sollten

Wenn sie Brennesseltee kaufen wollen, so sollten sie immer darauf achten woher das Produkt stammt, und unter welchen Anbau- und Verarbeitungskriterien der Tee hergestellt worden ist. Sie sollten lediglich hochwertigen Tee kaufen der aus garantiert biologischen Anbau stammt. Achten sie beim Kauf darauf dass der biologische Ursprung des Produkts auch wirklich durch ein Zertifikat auf der Packung garantiert ist. Brennesseltee wird normalerweise nicht gefälscht, sie brauchen sich beim Brennesseltee kaufen also keine Gedanken darüber machen ein falsches Produkt zu kaufen. Es ist nur leider so, dass in vielen Ländern außerhalb der europäischen Union nicht dieselben Standards herrschen und somit in der Landwirtschaft oft Chemikalien zum Einsatz kommen die unserer Gesundheit schaden. Das ist auch der Grund warum sie darauf achten müssen woher der Tee stammt. Es gibt auch noch andere Teesorten die aus der Pflanze hergestellt werden, Brennesslwurzeltee zum Beispiel.

Wo können sie Brennesseltee kaufen?

DM

Der Drogeriekonzern DM fürht in seinem Sortiment einen Produkt zum Entgiften in dem Brennessel enthalten ist. Daneben befinden sich dort noch Zink, Birkenblätter, Schachtelhalm und einige weitere Kräuter enthalten.  Puren Brennesseltee führt DM jedoch nicht. Wegen des ansonsten ausgezeichneten Warensortiments ist allerdings nicht auszuschließen dass DM den Tee irgendwann in sein Warenlager aufnimmt.

Apotheke

DIe meisten gut sortierte Apotheken haben in ihrem Sortiment Brennesseltee. Sollte die Apotheke bei ihnen um die Ecke keinen Brennesseltee haben, so können sie auch nach Produkten fragen in denen Brennessel enthalen ist. Dies sind meistens Tees zum Entwässern oder zum Entgiften.

Rossmann

Die Drogeriekette Rossman führt gleich 2 Produkte  it Brennesseltee. Zum einen ist dies Brennesseltee der Marke Allnatura, und zum anderen einen Tee der Firma Altapharma. Beide Produkte enthalten reinen Brennesseltee.

Brennnessel-Extrakt Kapseln vegan getrocknete Brennnessel-Blätter 60 Stück 800mg | Made in Germany
  • 💗 HEILPFLANZE BRENNNESSEL: Hohe Vitalstoff- und Mineralstoffmengen, nahezu jedes Organ profitiert, vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • 💗 HOHE QUALITÄT: Hergestellt in Deutschland, IFS produziert (International Food Standard), reines Pflanzenextrakt, laktosefrei, zuckerfrei, glutenfrei
  • 💗 SUPERFOOD: Kann 2-4x so viel Eisen wie Rindersteak und 3x so viel Eisen wie in Spinat enthalten
  • 💗 100% NATÜRLICH: Nahrungsergänzungsmittel in praktischer Monats-Packung: Gesundheit, Diät, Entschlackung, Entgiftung, Nahrungsergänzung, Vegetarier, Veganer
  • 💗 NATÜRLICHER AKTIVSTOFF: 800 mg Brennnessel-Pulver pro Vegi Kapsel, 60 Stück Monats-Packung
gesund

Ist Brennesseltee gesund?

Tee aus der Brennessel gilt unter allen Kräutertees als einer der wirksamsten und gesündesten, somit erübrigt sich die Frage ob Brennesseltee gesund ist. Man sollte sich besser fragen in welchen Situationen der Tee ungesund wird. Das sind genau solche gesundheitlichen Situationen in denen eine entwässernde Wirkung schädlich ist, bei einer Schwangerschaft oder wenn man an Durchfall leidet etwa. Ist dies nicht der Fall so ist Brennesseltee auf jeden Fall sehr gesund.
Der Tee ist reich an Spurenelementen wie Kalium, Zink und Eisen. Auch einer große Anzahl von Vitaminen wie B1, C und D machen den Tee zu einer richtig gesunden Alternative zu herkömmlichen Medikamenten. Dem Tee wird auch eine allgemein stärkende Wirkung auf unser Immunsystem nachgesagt. Dies kann man sich vor allem im Winter wenn es draußen frostig kalt ist. Eine Tasse Brennesseltee und dem Immunsystem können tiefe Temperaturen nichts mehr anhaben. Die hohe Dosis von Vitamin C den Tee zu einer wahren Energiebombe.

Brennesseltee zubereiten

Die Zubereitung von Brennesseltee ist die gleiche wie bei jedem anderen Kräutertee. Bringen sie Wasser zum Kochen, und übergießen sie ungefähr einen Teelöffel Tee mit 250 ml kochendem Wasser. Sie können ihn entweder mit Zucker oder Honig süßen. Brennesseltee eignet sich hervorragend dazu mit anderen Kräutern gemischt zu werden.

Besonders gut dafür eignen sich:

  • Kamillentee
  • Fencheltee
  • Hagebutentee
  • Pfefferminztee
  • Schwarztee

Wenn sie den Geschmack von Brennesseltee nicht mögen, aber auf seine therapeutische Wirkung nicht verzichten wollen, so können sie ihn mit Schwarztee kombinieren. Dieser hat die Eigenschaft Geschmack und Geruchstoffe zu neutralisieren. Schwarztee eignet sich daher auch sehr gut dazu um Mundgeruch zu bekämpfen. Wenn sie den Brennesseltee nicht nur genießen, sondern ihn zu therapeutischen Zwecken trinken, so sollten sie mindestens 3 Tassen davon täglich konsumieren um einen Effekt zu erzielen.

Die Ziehzeit von Brennesseltee

Die Ziehzeit ist für den therapeutischen Effekt des Tees von essentieller Bedeutung. Die Wirkstoffe brauchen genug Zeit um sich aus der Pflanze in den Tee zu lösen. Ist die Ziehzeit zu gering, so lösen sich die Wirkstoffe nicht, ist sie zu lang, so wird der Tee sehr bitter. Die ideale Ziehzeit für Brennesseltee liegt zwischen 5 und 10 min. Wen sie den Tee im Anschluss trinken, so sollte er noch warm bis heiß sein. Je heißer sie de Tee trinken, desto besser kann unser Magen die Inhaltsstoffe verarbeiten und aufnehmen.

Teekochen
Naturix24 – Brennnesseltee, Brennnesselblätter geschnitten – 1 Kg Beutel
  • Reine geschnittene Brennnesselblätter
  • ohne Zusätze
  • aus kontrolliertem Anbau

Viel Eisen im Brennesseltee

In Brennesseltee ist viel Eisen zu finden wie. Die Pflanze gilt als eine der eisenreichsten Pflanzen überhaupt. Eigentlich verbindet man den Spinat dank Pop-eye mit einem hohen Gehalt an eisen, tatsächlich ist das Spurenelement in der Brennessel viel stärker vertreten. Früher wurde die Brennessel auch Spinat der Armen genannt. Der Konsum von Brennesseltee kann sehr gut gegen einen akuten Eisenmangel helfen. Auch in der Schwangerschaft, wenn Frauen einen stark erhöhten bedarf an Eisen haben, könnte der Tee in geringen Maßen eingenommen einem akuten Eisenmangel vorbeugen., jedoch nur nach ärztlicher Verschreibung.

Wie oft kann ich Brennesseltee trinken?

Es besteht eine allgemeine Empfehlung von 3 Tassen Brennesltee am Tag. Wenn sie eine Brennesselkur über einen längeren Zeitraum durchführen, sollten sie immer wieder einen Tag Pause machen, um den Körper durch die entwässernde Wirkung nicht zu stärk zu belasten.  Wie oft sie Brennesseltee trinken bleibt natürlich ihnen überlassen, aber die Empfehlung liegt bei maximal 6 Tage pro Woche

Wichtige Fragen zum Thema Brennesseltee

  • Was bewirkt Brennesseltee?

Was genau Brennesseltee bewirkt wird auf dieser Seite genau im Kapitel „Die Wirkung von Brennesseltee“ erläutert. Der Tee hilft gegen eine ganze Reihe verschiedener Probleme, und ist bereits seit hunderten von Jahren ein fixer Bestandteil vieler Hausapotheken.

  • Für was ist Brennesseltee gut?

Er ist nicht nur für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden gut. Der Tee hat auch noch viele weitere Positive Auswirkungen. Er ist zum Beispiel ein ideales Hausmittel um Blattläuse zu bekämpfen. Dafür muss man den Sud aus Brennesseln lediglich mehrere Tage stehen lassen. Der so erzeugte Brennesseltee ist auch ein idealer Stickstoffdünger.

  • Wieviel Brennesseltee darf man am Tag trinken?

Dies ist natürlich von Person zu Person unterschiedlich wieviel Tee man am Tag trinken darf. Generell empfehlen Ärzte bei einer männlichen Personen mittleren Gewichts etwa 3 Tassen am Tag. Da Brennesseltee sehr nebenwirkungsarm ist, besteht auch keine wirkliche Gefahr wenn man diese Grenze überschreitet.

  • Ist zuviel Brennnesseltee ungesund?

Wie bei allen biologisch aktiven Stoffen ist auch eine Überdosierung mit Brennesseltee nicht zu empfehlen. Allerdings ist eine einfache kurzzeitige Überdosierung nicht wirklich ungesund, da es lediglich zu leichter Übelkeit und einer Reizung des Magen-Darm-Traktes kommen kann.

  • Wie lange soll ich Brennesseltee ziehen lassen?

Je länger sie den Brennesseltee ziehen lassen, desto intensiver wird er im Geschmack. Es ist also von jedem persönlich abhängig wie lange er den Tee ziehen lässt. Allgemein empfohlen werden 5- 10 min.

  • Kann ich Brennesseltee bei Niereninsuffizienz trinken?

Wenn sie an Niereninsuffizienz leiden sollten sie den Konsum von Brennesseltee vermeiden. Die stark wasserabführende Wirkung des Tees ist eine zusätzliche Belastung für ihre Nieren. Sollten sie den Tee doch trinken wollen, so konsultieren sie vorher ihren behandelnden Arzt.

  • Soll man Brennesseltee lose kaufen?

Es macht für die Qualität des Tees im . Prinzip keinen Unterschied ob sie Brennesseltee lose kaufen oder bereits in Teesäcken verpackt. Der Unterschied liegt höchstens im Preis, da bereits portionierter Tee um einiges teurer ist. Wenn sie Brennesseltee lose kaufen sollten sie lediglich darauf achten nur BIO-Qualität zu erwerben.

  • Hilft Brennesseltee gegen Heuschnupfen?

Das Brennesseltee gegen Heuschnupfen hilft ist ein weit verbreitetes Gerücht. Heuschnupfen ist eine allergische Reaktion auf Pollen, und Brennesseltee kann keine allergischen Reaktionen vermeiden.

  • Kann ich Brennesseltee beim Stillen trinken?

Wie in der Schwangerschaft sollte man auch beim Stillen lieber auf Brennesseltee verzichten. Die Mutter gibt über die Milch die Stoffe die sich in ihrem Körper befinden direkt an ihr Kind weiter, und bis heute ist noch nicht eindeutig erforscht worden wie sich Brennesseltee beim Stillen auswirkt.

  • Enthält Brennesseltee Histamin?

Das Histamin ist ein Bestandteil des Brennesselgiftes. Da Tee erst erhitzt werden muss, zerfällt das Brennesselgift und das darin enthaltene Histamin wird zerstört